Schloss Seehof
Schloss Seehof
Schloss Seehof
Schloss Seehof
Schloss Seehof
Schloss Seehof
Statue im Park
Orangerie
Orangerie
Sechs Konzerte in einer traumhaft
schönen Atmosphäre

In der Orangerie von Schloss Seehof bei Bamberg (Gemeinde Memmelsdorf)
gestalten Mitglieder der Bamberger Symphoniker, das Bamberger Streichquartett und hochkarätige Gäste diese beliebte Konzertreihe.
Das Festival in der barocken Orangerie von Schloss Seehof
gehört längst zu den herausragenden Ereignissen der Region.
Die Orangerie wurde vom berühmten Baumeister Balthasar Neumann konzipiert
und 1729 von Heinrich Dientzenhofer erbaut.
Musikfreunde schätzen diesen Raum als hervorragenden Konzertsaal.
Aber nicht nur das Hören berührt die Seele, sondern auch das Sehen.
Das barocke Ambiente verfeinert den Genuss beim Hören der Musik und
wird so zu einem alle Sinne anregenden Erlebnis.

Mittwoch, 23. Mai 2018, 19.30 Uhr

„...mit einem Wort: Sie sind einfach großartig“ (SZ)

DUO VIRTUOSO

Enrique Ugarte, Akkordeon – Raúl Alvarellos, Piccoloflöte und Klarinette mit neuen Werken

Der Europameister und Vizeweltmeister auf dem Akkordeon (E. Ugarte) und der Meister der Klarinette und Piccolo-Flöte (R. Alvarellos) entlocken von Vivaldi bis zum Tango ihren Instrumenten Töne, die ein ganzes Orchester bis hin zum Dudelsack ersetzen!

“Wie charmante Spitzbuben - Der zarte Blonde mit dem mächtigen Akkordeon und der schwarzbärtige Riese mit der winzigen Piccoloflöte sind ein prächtiges Comic-Duo. Und exzellente Musiker. Wenn die Beiden ein Konzert geben, geraten die eingeübten Spartenbegriffe von E und U ins Rutschen. Der Fachmann staunt, der Laie sperrt entzückt die Ohren auf.

Donnerstag, 24. Mai 2018, 20.00 Uhr

Die goldene Epoche

WIENER KLASSIK

J. Haydn: Quartett g-Moll op. 74 Nr.3 Hob.III:74 “Reiterquartett”
J.C. de Arriaga (gen. „Der spanische Mozart“): Quartett Nr.3 Es-Dur
L.v. Beethoven: Quartett c-Moll op. 18 Nr.4

BAMBERGER STREICHQUARTETT
Raúl Teo Arias – Andreas Lucke – Branko Kabadaic – Karlheinz Busch

Info: www.bambergerstreichquartett.de

Freitag, 25. Mai 2018, 20.00 Uhr

Im Lustgärtlein des musikalischen Barock

CONCERTO GROSSO
UND
BRANDENBURGISCHE KONZERTE

G.F. Händel: Concerto grosso D-Dur op. 6 Nr. 5
J.S. Bach: 4. Brandenburgisches Konzert G-Dur BWV 1049
A. Vivaldi: Concerto C-Dur für 2 Flöten, Streicher und B.c. RV 533
J.S. Bach: 5. Brandenburgisches Konzert D-Dur BWV 1050

BAMBERGER STREICHQUARTETT
Raúl Teo Arias – Andreas Lucke – Branko Kabadaic – Karlheinz Busch
Georg Kekeisen, Kontrabass

Solisten:
Daniela Koch, Flöte – Ursula Haeggblom, Flöte - Raúl Teo Arias, Violine -
Natalia Solotych, Cembalo

Moderation: Karlheinz Busch

Info: www.bambergerstreichquartett.de

Samstag, 26. Mai 2018, 19.30 Uhr

Im Abendrot der Klassik

ZAUBER DER ROMANTIK

F. Schubert: Quartett D-Dur D 94
E.T.A. Hoffmann: Harfenquintett c- Moll AV 24
A. Hasselmans: „La Source“ (Die Quelle) für Harfe solo
A. Dvorak: Quartett F-Dur op. 96 „Das Amerikanische“

BAMBERGER STREICHQUARTETT
Raúl Teo Arias – Andreas Lucke – Branko Kabadaic – Karlheinz Busch
LAURENCE FORSTNER-BEAUFILS, Harfe

Die Harfenistin Laurence Forstner-Beaufils, geboren in Paris, absolvierte ihr Studium am Conservatoire National Superieur de Musique de Paris (C.N.S.M.P.) in der Klasse von Prof. Gerard Devos. Mit ihrem breitgefächerten Repertoire,
welches von der Renaissance bis hin zur Moderne reicht gastiert sie vor allem in Frankreich, Belgien, Deutschland und der Schweiz.
Zahlreiche Rundfunk- und CD-Aufnahmen dokumentieren ihr Wirken als Kammermusikerin und Solistin.
Laurence Forstner-Beaufils macht es sich zur Aufgabe das große Spektrum der Harfenliteratur einem breiten Publikum nahe zu bringen.

Moderation: Karlheinz Busch

Sonntag, 27. Mai 2018, Matinée, 11.00 Uhr

Das Streichquartett mit Esprit
Vier Virtuosinnen – unverwechselbare Arrangements

LA FINESSE

Ein Live-Erlebnis der Extraklasse – emotional und vielseitig

Klassische Musik auf unnachahmliche Weise mit dem Musikgeschmack unserer Zeit
zu verbinden – das ist das musikalische Anliegen des Streichquartetts LA FINESSE.
Die vier Virtuosinnen verstehen es, die Geschichte großer Meister auf ihren Instrumenten neu zu erzählen – traditionsbewusst und modern zugleich.
Alle musikalischen Interpretationen mit Elementen aus Pop, Rock und Dubstep
wurden eigens vom Streichquartett LA FINESSE arrangiert und verleihen dem Streichquartett seinen unverwechselbaren Sound.
LA FINESSE-Konzerte und Shows sind spektakuläre Bühnenerlebnisse,
getragen von solistischer Virtuosität, einzigartigem Streichquartettsound
und modernen Arrangements. Mit Charme, Können und Witz ziehen die vier
FINESSEN ihr Publikum in den Bann. Mit Charme, Können und beeindruckender Livepräsenz begeistert LA FINESSE national wie international Liebhaber
der Genres Klassik, Filmmusik, Musical, Pop und Rock gleichermaßen.

Infos: lafinesse-quartett.de

Sonntag, 27. Mai 2018, 19.30 Uhr

Brillante Virtuosität,
Klangfarbenreichtum und Spielfreude

BLÄSERQUINTETT
DER
BAMBERGER SYMPHONIKER

Werke von Haydn, Ibert, Danzi, Barber und Liszt

SOLOBLÄSER DER BAMBERGER SYMPHONIKER
Daniela Koch, Flöte - Andrey Godik, Oboe - Christoph Müller, Klarinette –
Christoph Eß, Horn - Pierre Martens, Fagott

Änderungen vorbehalten

Karten:


Kategorie A und B: € 27.- (ermäßigt € 25.-)
Kategorie C und D: € 22.- (ermäßigt € 19.-)
Kategorie E und F: € 19.- (ermäßigt € 17.-)

Matinée am 27. Mai 2018, 11.00 Uhr:
Kategorie A-D: € 22 (ermäßigt € 19.-)
Kategorie E-F: € 19.- (ermäßigt € 17.-)

Tickets im Vorverkauf sind erhältlich bei:
Bamberger Veranstaltungsdienst (bvd), Lange Straße 39/41, 96047 Bamberg
Tel.: 0951- 980 82-20
e-Mail: info@bvd-ticket.de
Internet: www.bvd-ticket.de
und 0170- 5 84 65 20 (Frau Leykauf, auch Abendkasse)


Impressum

Stiftung der Sparkasse BambergFränkischeFränkischeOfa BambergRobert Pfleger StiftungBlumen StudioLions-club HerzogenaurachDr.Augustin StudienreisenCavalli recordsMusikzauber Franken